Bauleistungsversicherung

Für Sie als Bauherren gibt es Vieles zu beachten, damit Ihre Planung glatt geht. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Bauleistungs- oder auch Bauwesenversicherung finden Sie hier. Klicken Sie dazu auf die Fragen, die Sie interessieren.

Für wen ist diese Versicherung sinnvoll?

Die Bauleistungs- oder auch Bauwesenversicherung ist für Sie interessant, wenn Sie einen Neubau oder einen Umbau einer Immobilie durchführen bzw. anbauen. 

 

Ist eine Bauleistungsversicherung Pflicht?

Eine Bauleistungsversicherung ist keine Pflichtversicherung.

Jedoch schützt sie Sie vor diversen Unwägbarkeiten  und kostspieligen Ereignissen, die Ihre Baukosten empfindlich in die Höhe treiben und sich dadurch sogar existenzgefährdend auswirken können.

Sollte das Objekt in der Bauphase durch Vandalismus, Erdbeben, Hagel oder Sturm und Regen nachhaltig beschädigt werden oder es zu einem Diebstahl bereits verbauter Teile kommen, müssen Sie selbst für die daraus entstehenden Kosten aufkommen. Auch ein Einsturz der Baugrube kann ungeplante Kosten verursachen.

 

Vor welchen Schäden schützt Sie eine Bauleistungsversicherung ? 

 

Die Versicherung deckt eine Vielzahl von Schäden, die unvorhergesehen eintreten. Dazu gehören solche, die durch höhere Gewalt bzw. Naturereignisse wie Erdbeben oder Hochwasser entstehen. Ebenfalls versichert sind Schäden aufgrund von Sturm und Hagel, Folgeschäden, die auf Planungs-, Konstruktions- und Materialfehler sowie geologisch bedingte Ursachen zurückzuführen sind oder auf die Ungeschicklichkeit der Handwerker - insbesondere, wenn der Schuldige nicht ausfindig gemacht werden kann.

Immer öfter werden fest mit dem Gebäude verbundene Gegenstände wie zum Beispiel Heizkörper oder sanitäre Anlagen wieder ausgebaut und gestohlen; auch Schäden, die auf Vandalismus zurückzuführen sind, werden ersetzt.

Die Versicherung deckt alle Kosten, die zur Schadensbeseitigung aufgewendet werden müssen. Neben dem dafür erforderlichen Material werden auch die notwendigen Arbeitslöhne für Wiederherstellung und Aufräumarbeiten bezahlt. Sollte der Schadensfall eintreten, nachdem Glasscheiben eingesetzt sind, erhalten Sie auch für gebrochene Scheiben eine Leistung.

Welche Schäden sind nicht versicherbar bzw. ausgeschlossen?

Vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden sowie bei Mängeln an der Bauleistung sind daraus entstandene Schäden nicht versichert. Versäumen Sie es Schutzmaßnahmen bei vorhersehbaren Witterungsverhältnissen wie zum Beispiel Frost oder Regen zu ergreifen, ist eine Leistung ausgeschlossen. Lagernde Materialien und Arbeitsgeräte sind leider nicht gegen Diebstahl versicherbar. 

Wodurch wird die Prämie beeinflusst?

Die Prämie wird primär durch die Bausumme beeinflusst. Aber auch einige andere Faktoren wie Eigenleistungen mit oder ohne Baumaschinen beeinflussen möglicherweise die Prämie. Oftmals sind Zusatzleistungen aber schon im Beitrag einkalkuliert und somit prämienneutral.

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...